W.I.S.D.O.M.-Onlinekurs

Wir leben mit Stress und anderen negativen Emotionen ohne zu wissen, woher diese kommen und wie wir sie beenden können. Buddha Shakyamuni hat diese Zusammenhänge vor 2500 Jahren erkannt, sie als unser Leiden bezeichnet und gelehrt, wie es überwunden werden kann. Er hat dazu aufgefordert, seinen Erkenntnissen und seinen Methoden zu folgen, diese anzuwenden und so wie er zu werden. Ein Buddha wird als erwacht bezeichnet, das bedeutet voll bewusst und triebfrei zu sein. Wir aber sind zu 90% unbewusst und triebhaft. Das von mir entwickelte W.I.S.D.O.M.-Geistestraining besteht aus den vier Methoden, die Buddha gelehrt hat: Meditation, Achtsamkeit, Untersuchung und Anstrengung. Durch sie kann man bewusster und weniger triebhaft werden, also lernen, nicht ständig wie auf Knopfdruck auf die Umgebungsreize, auf das, was man hört und sieht, zu reagieren.
  • Einführung

    Die vorliegende Video-Serie beruht auf dem Onlinekurs `Ein Weg in die Freiheit` vom Frühjahr 2021. Es wird darin erklärt, wie man durch die Praxis von Konzentration und Achtsamkeit die eigene Bewusstheit erhöhen kann, um mit negativen Emotionen und Verhaltensweisen weise umgehen und diese aktiv beenden kann.

  • Übung 1

    Einführung

    Vortrag
  • Meditation I

    Meditation ist eine uralte Konzentrationsmethode. Sie wird daher besser als Sammlung des Geistes bezeichnet. Konzentration ist für jede Tätigkeit die Voraussetzung, sie gut zu beherrschen und gut ausführen zu können. Da es sich dabei um eine Praxis handelt, die gelernt werden muss, gibt es im W.I.S.D.O.M.-ONLINE-Kurs nicht nur Vorträge, sondern auch angeleitete Übungen.

  • Übung 1

    Vortrag – Woher kommt der Stress

    Vortrag
  • Übung 2

    Meditation – Sitzen und Atmen

    Meditation
  • Übung 3

    Vortrag – Probleme in der Meditation

    Vortrag
  • Übung 4

    Meditation – Das Bewusstsein lenken

    Meditation
  • Übung 5

    Diskussion – Das Bewusstsein lenken

    Diskussion
  • Meditation II

    Es gibt zahlreiche Meditationsmethoden, etwa religiöse/nicht-religiöse, Ruhe-/Einsichtsmeditation und viele andere. Dieses Modul enthält verglichen mit dem vorhergehenden bereits schwierigere Meditationsformen, zu deren vollkommener Beherrschung längere Praxis nötig ist.

  • Übung 1

    Meditation – Vipassana

    Meditation
  • Übung 2

    Vortrag – Vipassana

    Vortrag
  • Übung 3

    Meditation – Vergänglichkeit

    Meditation
  • Übung 4

    Diskussion – Vergänglichkeit

    Diskussion
  • Übung 5

    Vortrag – Wozu meditieren?

    Vortrag
  • Übung 6

    Meditation – Das Bewusstsein lenken II

    Meditation
  • Achtsamkeit

    Achtsamkeit ist nach der Meditation die zweite grundlegende Übung im Geistestraining W.I.S.D.O.M. Sie ist die erste der sieben Fähigkeiten, die man üben soll, will man den eigenen Geist erleuchten. Nimmt man an diesem ONLINE-Kurs teil, wird man erkennen, was an der sich weltweit ausbreitenden Achtsamkeits-Welle tatsächlich Achtsamkeit ist.

  • Übung 1

    Vortrag – Achtsamkeit

    Vortrag
  • Übung 2

    Übung – Achtsamkeit

    Übung
  • Übung 3

    Diskussion – Achtsamkeit

    Diskussion
  • Übung 4

    Meditation – Vipassana

    Meditation
  • Übung 5

    Diskussion – Zur Übung Vipassana

    Diskussion
  • Untersuchung

    Untersuchung ist nach der Meditation und der Achtsamkeit die dritte grundlegende Übung im Geistestraining WISDOM . Sie ist eine weitere der sieben Fähigkeiten, die man zur Erleuchtung üben soll.

  • Übung 1

    Vortrag – Untersuchung

    Vortrag
  • Übung 2

    Meditation – Untersuchung

    Meditation
  • Übung 3

    Diskussion – Untersuchung

    Diskussion
  • Anstrengung

    Anstrengung ist die vierte Übung des Geistestrainings W.I.S.D.O.M.. Sie ist die eigentliche und wesentliche Übung und wird oft in buddhistischen Meditationsgruppen vernachlässigt. Sie gehört zu den sieben Fähigkeiten zur Erleuchtung und ist ein Glied des buddhistischen Achtfachen Pfades. Sie ist wirklich wichtig. Im Buch `Möge die Übung gelingen` ist sie genau beschrieben.

  • Übung 1

    Vortrag – Anstrengung

    Vortrag
  • Übung 2

    Mantra-Meditation

    Vortrag/Meditation
  • Übung 3

    Vortrag – Praxis des Tantra

    Vortrag
  • Übung 4

    Vortrag – W.I.S.D.O.M.

    Vortrag
  • Übung 5

    Abschlussmeditation – Vipassana

    Meditation

Wir verwenden Cookies, um unsere Website für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden sind. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.