Übung im Alltag

Ich lüge nicht!

Ich lüge nicht!

Warum das nicht stimmt. Warum es gut wäre, wenn es stimmte. Und wie man dazu kommen kann, dass es stimmt. Eine Betrachtung des Lügens einmal anders herum. Read more »

Vom Denken und Fühlen

Serie: Meditation klar und einfach 4

Unsere Probleme haben mit dem Denken und Fühlen zu tun. Die Lösung unserer Probleme auch. Read more »

Stress – das bin Ich!

Serie: Meditation – klar und einfach 6

Wie man Meditation und Achtsamkeit üben kann. Wie man dadurch Stress und Lügen überwinden kann. Und wie alles miteinander zusammenhängt. Read more »

Wie wird man dauerhaft zufrieden?

Serie: Mediation – klar und einfach 7

Woran liegt es, dass niemand zufrieden ist, obwohl das doch jeder möchte? Die tieferen Ursachen von Stress und Unzufriedenheit. Read more »

Wie mich der Buddhismus komplett verwirrte


Karin sucht eine Gruppe

Fröhlich betritt Karin Sangamann (Name von der Redaktion geändert) die Buchhandlung Octopus, schnurstracks geht sie zur Abteilung “Religion”, ganze Regalreihen gibt es hier mit dem Thema “Buddhismus”.

Gestern Abend war sie im großen Hörsaal der Universität bei einem buddhistischen Vortrag gewesen. Eva, ihre Freundin hatte sie mitgenommen. Sie hatte zwar nicht alles verstanden, was der Lama gesagt hatte, aber sein Lächeln hatte sie beeindruckt. Schon länger war da eine unbestimmte Sehnsucht in ihr und so war sie Evas Aufforderung gerne gefolgt. Sie war vor einem Monat 42 Jahre alt geworden, ihre Scheidung war schon vier Monate her. Es schien ihr eine gute Zeit, sich nach Neuem umzuschauen. Read more »

Zu Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker

Foto: Jurislav Tscharyiski

 

Ist Meditation hilfreich oder gefährlich?

Nach einer inoffiziellen Schätzung «sitzen» in Deutschland, Österreich und der Schweiz ca. 2-3 Millionen Menschen mehr oder weniger regelmäßig. Ca. 80 Millionen können sich unter dem Begriff «sitzen» relativ wenig vorstellen. Auf einem Sessel sitzen, ja! Aber nur sitzen? Im einschlägigen Jargon ist damit die Meditation gemeint. Man sitzt im Schneidersitz, die Augen halboffen oder ganz geschlossen. Die Aufmerksamkeit ist nach innen gerichtet. Manche konzentrieren sich auf den Atem, ein Wort, Bilder oder innere Energien. Manche sitzen fünf Minuten, manche eine Stunde. Manche einmal im Monat, manche zweimal täglich. Read more »

Ich und du und Buddhas Kuh

 

oder sind Buddhisten Egoisten?

Der Buddha lehrt: Alle Dinge sind vergänglich, ihrem Wesen nach leid-haft und ichlos, frei von einem Selbst. Diese Sätze sind nicht so einfach zu verstehen und wir Buddhisten, beziehungsweise die meisten von uns, bemühen uns redlich, diesen Aussagen nachzugehen, sie in uns selbst auf ihren Wahrheitsgehalt nachzuprüfen. Dazu hat uns der Buddha ja aufgefordert. Man solle seine Lehre nicht blind glauben sondern vertrauensvoll überprüfen. Und die meisten tun das auch, der eine mehr, der andere weniger, jeder seinem Wesen gemäß, die Übung ist nicht immer ganz leicht. Also üben sich Buddhisten in Ichlosigkeit, können sie da Egoisten sein? Read more »

Rauchen oder Meditieren?

 

Buddhismus in der modernen westlichen Gesellschaft

Anfang Mai 1995 fand im Buddhistischen Zentrum Scheibbs eine Tagung «Buddhismus in der modernen westlichen Gesellschaft» statt. Anwesend waren neben dem Vorstand der ÖBR und der Buddhistischen Gemeinde zahlreiche Vertreter verschiedener buddhistischer Gruppen und aus den Bundesländern. Ziel der Tagung war es, gemeinsame Probleme, die bei der Umsetzung des Buddhismus im Westen, bzw. in Österreich entstanden sind zu formulieren und zu versuchen Lösungsansätze für diese komplexe Problematik zu finden. Der folgende Text ist das Vortragsmanuskript einer der drei zum Thema gehaltenen Grundsatzreferate. Read more »

Pilgerfahrt nach Bodh Gaya

Pilger mit kleinem Gepäck

Pilgerfahrt nach Bodh Gaya

Peter Riedl

Schwere Stunden, verlassen, verloren, doch die Tränen der Zeit werden alle Wunden heilen. Was tun? Eine alte Sehnsucht ist wieder da, Mother India, ich komme.

Read more »

„Mach Dir Deinen Dreck alleine!“

© Rolf van Melis / pixelio.de

„Mach Dir Deinen Dreck alleine!“
oder
Das Dakini-Prinzip

Dakini, Kraft des inspiratorischen Bewusstseins, Himmelstänzerin. rasendes Dämonenwesen. Was bedeutet sie für die Frau des Westens? Read more »

….und doch muß ich jetzt handeln!

….und doch muß ich jetzt handeln!

Im Buddhismus ist immer wieder vom Weg des Nicht-Handelns, der absichtslosen Handlung die Rede. Was heißt das? Bedeutet es, nichts zu tun, vor der Hütte in der Sonne zu liegen oder immer arm zu bleiben, nicht zu arbeiten? Read more »