Tantra

Spirituelle Praxis in sexueller Vereinigung

Khajuraho, Indien

Im Schamanismus, in antiken Kulten, im Tantrismus, aber auch im islamischen Sufismus gab und gibt es diese Form der Praxis. Sie war und ist bis heute kleinen Randgruppen vorbehalten

Vier Videos zum Thema finden Sie unten auf dieser Seite.

1968. Wir fahren mit einem VW-Käfer von Wien nach Indien. In dem kleinen Dorf Khajuraho blicken wir auf viele dicht nebeneinander stehende Tempel aus dem 13. Jahrhundert. Ich bin tief beeindruckt. Sie sind mit halbnackten Göttinnen und Göttern übersät. Einige sind in ausgefallenen sexuellen Stellungen vereinigt, im Onanieren, zu zweit, zu dritt und in ganzen Gruppen, einmal sogar mit Tieren. Read more »

Sex im Alter

Sex im Alter

Welche körperlichen und geistigen Dimensionen der Sex im Alter hat und warum Sex eine Quelle von Lust und Freude, aber auch eine lebenslange spirituelle Übung sein kann.

Will man im Alter guten Sex haben, muss man in der Jugend mit dessen Übung beginnen. Alles, was wir im Alter können wollen, können wir nur, wenn wir es gelernt haben, bevor wir alt waren. Im Alter kann man gut loslassen, weise werden und vieles mehr, doch zum Lernen von Neuem ist es wenig geeignet. Dazu gehören die Jugendjahre.

Read more »

EINS – SEIN – Tantra als Heilsweg


Tantra wird in der westlichen Welt hauptsächlich mit erotischen Praktiken in Zusammenhang gebracht. Die tantrisch spirituelle Praxis allerdings will den Menschen zur Vollkommenheit erheben. Dazu ist ein langer Übungsweg notwendig, sowie Ausdauer und Disziplin.

Es haben sich sowohl in westlicher Psychotherapie als auch in den östlichen Weisheitslehren 2 prinzipielle Richtungen des (geistigen) Heilens herauskristallisiert. Jene, die ausschließlich den Geist, also das Denken, Sprechen, Visualisieren etc. verwenden („rechter oder rechtshändiger Weg“) und solche die den Körper, also das Handeln, Ausagieren, die Sexualität etc. in die Therapie, bzw. Übung mit einbeziehen („linker oder linkshändiger Weg“). Read more »

„Mach Dir Deinen Dreck alleine!“

© Rolf van Melis / pixelio.de

„Mach Dir Deinen Dreck alleine!“
oder
Das Dakini-Prinzip

Dakini, Kraft des inspiratorischen Bewusstseins, Himmelstänzerin. rasendes Dämonenwesen. Was bedeutet sie für die Frau des Westens? Read more »

Leidenschaft und Erleuchtung – Partnerschaft und Sexualität im Buddhismus

© Alexandra H. / pixelio.de

Leidenschaft und Erleuchtung
Partnerschaft und Sexualität im Buddhismus

Buddhismus ist ein Weg, ein geistiger Übungsweg, um das Leiden zu überwinden und zu Erleuchtung zu gelangen. Dieser Weg muß sich im Leben, im Alltag und in der Begegnung mit den Mitmenschen bewähren. Read more »